Wir sind seit Donnerstag, 29. April 2020 wieder sehr optimistisch, dass der Engadin Bike Giro 2020 stattfinden kann. Es gab in den vergangenen Tagen ausschließlich positive Signale bei unseren Gesprächen mit den lokalen Kommunen und Behörden.

Hier die wichtigsten für uns und für euch relevanten Fakten zum vom Schweizer Bundesrat veröffentlichten Fahrplan:
> kleine Veranstaltungen (weniger als 1000 Besucher/Teilnehmer) sind bereits vor dem 31. August 2020 möglich; Details hierzu sollen am 27. Mai 2020 beschlossen werden
> Einreisebeschränkungen sollen ab dem 11. Mai 2020 nach und nach gelockert werden
> die Gastronomie darf schrittweise ab dem 11. Mai 2020 wieder öffnen, Hotels und weitere Unterkünfte sollen folgen

Es wird in der Umsetzung sicherlich besondere Maßnahmen in Bezug auf Hygienevorgaben, etc. geben. Klar ist aber auch, dass wir den Engadin Bike Giro 2020 nur unter „sportlich normalen und vernünftigen Bedingungen“  durchführen werden.

UND JETZT BRAUCHEN WIR EUCH!
Ihr könnt Euch wieder (risikolos) anmelden, gerne auch per Vorkasse mit einem aufgrund der aktuellen Situation verlängerten Zahlungsziel bis Anfang Juni, falls Ihr Euch dabei sicherer fühlt. Eine mögliche Entscheidung zur Durchführung der Veranstaltung erhoffen wir uns eben bis Anfang Juni, da am 27. Mai 2020 im Bundesrat die Entscheidung über weitere Lockerungen ab dem 8. Juni 2020 entschieden werden soll.

WICHTIG:
Generell gilt für alle Neuanmeldungen und natürlich auch für die bereits erfolgten Anmeldungen: sollte es doch zu einer Covid-19 bedingten Absage der Veranstaltung kommen, garantieren wir Euch, dass es eine Startgeld-Rückabwicklung in Form von vollständigem Übertrag für zukünftige Veranstaltungen oder eine Rückzahlung geben wird.

Bitte meldet Euch jetzt an, zeigt Eure Unterstützung und schaut optimistisch in die Zukunft – so wie wir es tun! Herzliche Dank – wir freuen uns auf Euch!

Online-Anmeldung 2020 – hier geht’s lang.